User Tools

Site Tools


public:project:geiger

DIY Geigerzähler

Hintergrund

Die beiden Nuklearkatastrophen Tschernobyl und Fukushima sind noch recht jung aber bereits in den Köpfen der Gesellschaft verschwunden, die Halbkatastrophe Three-Mile-Island ist gänzlich unbekannt. Deutschland und andere haben zum Teil aus den Vorfällen den Atomausstieg beschlossen, andere Staaten betreiben einen weiteren Ausbau der Atomkraft. Das Projekt bezweckt die Bewusstseinsbildung der Möglichkeiten und Gefahren und möchte mit den gewissen Werten vertraut machen. Was ist ein Röntgen? Was ist ein Gray, Sievert? Welche Arten von Strahlung gibt es überhaupt und wie kann man etwas vor Strahlung schützen? Wie sieht es mit Lebensmitteln aus? Was waren die unmittelbaren Auswirkungen der Vorfälle? Was sind die Auswirkungen der Vorfälle bis heute, auch bei uns?

Was bauen wir?

Wir bauen einen Geigerzähler. Ein Geigerzähler misst Strahlung, bzw. zerfallende Teilchen in der Umgebung. Diese Geräte gibt es bereits ab 40€ auch als USB-Gerät zu kaufen, wir machen uns einen eigenen. Weiters wird das Kit mit einem ESP verbunden um die Daten an einen zentralen Logserver zu senden, ein Display angehängt sowie die Stromversorgung von 2xAAA Batterien auf USB umgestellt.

Projektfortschritt

  1. Informationgathering (Anfang Juli wird das Kit bestellt)
  2. Kits sind angekommen
  3. 1 Kit ist bereits zusammengebaut und blinkt und piepst fröhlich vor sich hin, ein USB Anschluss für die Stromversorgung wurde angelötet
  4. Das Kit wurde mit einem ESP samt Programm versehen und sendet Daten (uSv, und counts/minute) an einen internen MQTT Broker.
  5. Abgeschlossen: Das Kit ist fertig und sendet Daten. Evtl der Broker muss optimiert werden.

Mitglieder

  • Lithilion (Lead)
  • chrizz
public/project/geiger.txt · Last modified: 2019/10/05 13:53 by lithilion